kosten senken

In den vergangenen Jahren hat in vielen Unternehmen eine Verflachung der Wertschöpfungstiefe begonnen. Verstärkt wird dieser Trend u.a. durch das Outscourcen von Tätigkeiten an die Zulieferer. Im Einkauf ist diese Entwicklung gegenläufig.

Während sich der Einkauf früher im Wesentlichen auf das Erzielen niedriger Bezugspreise fokussierte, bildet er in heutigen Verhandlungen mitunter die gesamte Prozesskette der Warenwirtschaft ab. Die Bedeutung und die Anforderungen an den Einkauf haben sich demzufolge deutlich verändert.

Ein anforderungsgerechtes Einkaufsmanagement muss heute alle Beschaffungsfunktionen berücksichtigen. Die THESEN AG hat deshalb einen Best-Practice-Check entwickelt, mit dessen Hilfe eine ganzheitliche Betrachtung und Analyse aller Einkaufsfunktionen unserer Mandanten möglich wird.

ZIELE DES BEST-PRACTICE-CHECKS

Der Best-Practice-Check beinhaltet die folgenden Leistungen:

  • Analyse aller Einkaufsfunktionen
  • Ermittlung von Stärken und Schwächen im Einkaufsbereich
  • Ermittlung von Chancen und Risiken
  • Erstellung eines unternehmensspezifischen Vorgehens-/Projektplans zur Leistungsverbesserung
  • Dokumentation der Einkaufsstrategie

Auf der Basis der THESEN AG Expertise erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen eine effiziente Vorgehensweise, die alle notwendigen Maßnahmen und ihre Wirksamkeit beinhalten.

Darüber hinaus ist der Best-Practice-Check ein Impulsgeber für weitere Initiativen zur Optimierung Ihres Beschaffungsmanagements. So bieten wir Ihnen z.B. ein genaues Leistungsprofil Ihrer Einkaufsaktivitäten durch einen Branchenvergleich und ein weiterführendes Benchmarking. Aus den ermittelten Daten und Informationen können Sie ablesen, wo Ihr Unternehmen im Wettbewerb steht.