kosten senken

Noch vor wenigen Jahren basierten Abnehmer-/Lieferantenprozesse national und international auf weitgehend homogenen Abläufen. Durch enorme Qualitäts- und Verfügbarkeitsverschiebungen hat sich dies grundlegend geändert.

Der Einkauf steht heute vor deutlich komplexeren Anforderungen bei der Bewertung und Auswahl von Lieferanten. Eine Vergleichbarkeit wie in der Vergangenheit ist nicht mehr gegeben. Diese Intransparenz und die Bedeutung leistungsstarker Zulieferer für den Abnehmer machen ein systematisches Lieferantenmanagement zwingend notwendig.

DIE BASIS

Die Basis eines funktionierenden Lieferantenmanagements ist die Eruierung und Dokumentation aller relevanten Einkaufsdaten und –informationen aus den folgenden Bereichen:

  • Einkaufsorganisation
  • Einkaufsstrategie
  • Materialgruppenstruktur
  • Beschaffungsvolumina
  • Lieferantenstruktur
  • Sourcingkonzepte
  • Qualitätsmanagement
  • Einkaufsprozesse
  • Einkaufscontrolling
  • Zertifizierung


DER AUFBAU

Auf Grundlage dieser Basisdaten erfolgt der systematische Aufbau des Lieferantenmanagements. Dringende Beachtung gilt seiner Mehrstufigkeit:

lieferantenmanagement

Im Ziel steht ein leistungsstarkes Lieferantenportfolio und die systematische Steuerung einer tragfähigen Abnehmer/-Lieferantenbeziehung.

UNSER ANGEBOT

Auszug aus unserem Leistungsportfolio für ein nachhaltiges Lieferantenmanagement in Ihrem Hause:

  • Basisdatenerhebung
  • Erstellung eines Lieferantenportfolios
  • Aufzeigen von Stärken und Schwächen in vorhandenen Abnehmer-/Lieferantenstrukturen
  • Erarbeitung eines zukünftigen Leistungsprofils und Ableitung von Maßnahmen
  • Dokumentation von Potentialen und Erarbeitung von Maßnahmen zur Potentialrealisierung
  • Erarbeitung eines ganzheitlichen Lieferantenmanagement-Systems nach o.g. Mehrstufenkonzept
  • Unternehmensweite Implementierung eines Lieferantenmanagement-Systems
  • Ableitung von übergreifenden Sourcing-Strategien